Städtisches Klinikum Solingen

4. TBA Ersatzfunktionsneubau, Anbau West - Bauteil Süd Neubau eines 4-geschossigen Gebäudes mit Anschluss an den Bestand für Interdisziplinäre Intensivpflege mit 16 Betten, 6 OP-Funktionseinheiten mit TAV (turbolenzarme Verdrängungsströmung) Decken und passiver Zuluftversorgung der Nebenräume, Dialyseabteilung mit 23 Plätzen, Palliativstation mit 6 Betten und die zugehörigen Funktionsräume.

 

Projektbeschreibung:

Rückbau von 6 OP-Einheiten im Bauteil E (Bestand) für die Aufnahme von Ein- und Ausschleusung und, OP Funktionsräumen, Holding Area mit 16 Betten und 2 Ambulanz OP´s. Die Versorgung mit Heizenergie erfolgt mittels Fernwärme die in sogenannten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) durch Müllverbrennung erzeugt wird. Die Reindampf- und Kältezeugung erfolgt im Neubau. Die RLT-Anlagen werden mit indirekter adiabatische Kühlung und einem KV-System zur Wärmerückgewinnung betrieben.

 

Die Baumaßnahme wurde durch das Land NRW gemäß KGH gefördert.

Realisierung: 2002 - 2009

Unsere Leistungen:

  • Planung und Objektüberwachung HOAI Phase 1 - 9
  • Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Medizinische Gase
  • Raumlufttechnik
  • Gebäudeautomation

Städtisches Klinikum Solingen

Holding-Area

 

Projektbeschreibung:

Umbau der alten OP-Station zu einer Holding-Area mit zwei weiteren OP-Funktionseinheiten mit TAV (turbolenzarme Verdrängungsströmung) Decken und passiver Zuluftversorgung der Nebenräume unter Beachtung des Krankenhausbetriebes.

 

Realisierung: 2002 - 2010

Unsere Leistungen:

  • Planung und Objektüberwachung HOAI Phase 2 - 9
  • Sanitärtechnik
  • Medizinische Gase
  • Heizungstechnik
  • Raumlufttechnik
  • Gebäudeautomation